Phase I - Die Erde lieben - Berührung mit der Göttin

"Die Erde lieben" ist ein grundlegendes Motto unseres Schulungsweges. Es bedeutet, eine innige Beziehung zwischen dem eigenen Wesen und dem Wesen der Erde, der Göttin, aufzubauen. Die erste Phase ist der Berührung der Göttin in ihren drei Aspekten gewidmet, die gleichzeitig den drei Seminaren der Phase I entsprechen:

Seminar 1: Die Göttin und ihr Aspekt von "Ganzheit"
Seminar 2: Die Göttin im Aspekt der "Lebensfülle und Kreativität"
Seminar 3: Die Göttin als Raum der "Wandlung und Selbsterkenntnis"

Ausbildungsorte
Die Orte und Landschaften, in denen die Seminare stattfinden, spielen in unserem Schulungskonzept eine tragende Rolle. Phase I bieten wir in verschiedenen Ländern und Regionen an. Der jeweilige Ort gibt mit seinen Qualitäten, Kräften und seinem So-Sein einen Raum, der den Ablauf, die Gruppe und die Inhalte lebendig beeinflusst. Es entsteht ein geomantischer Prozess, in dem das Zusammenspiel von Natur, Ort, Raum und Mensch unmittelbar sichtbar und erlebt wird.

Ausbildungsorte und Termine